Member of Tentamus - Visit Tentamus.com
  1. Home
  2. News
  3. Tortelloni – der Italien Urlaub für zuhause

Tortelloni – der Italien Urlaub für zuhause

Ein kleines Stück Italien für zuhause: Frische Tortelloni sind seit Anfang der 80er-Jahre auch als Fertigprodukt in den Supermarktregalen zu finden. Nur wenige Minuten in siedendem Wasser und fertig ist der Genuss.

In einigen Regionen Italiens, hat die gefüllte Teigtasche eine lange Tradition. Dort stellen Spezialisten in Handarbeit den dünnen und dehnbaren Teig her, formen diesen kunstvoll und füllen ihn. Traditionell werden die Tortelloni mit Fleischbrühe oder Bolognese serviert. Im Supermarkt sind sie in vielen verschiedenen Variationen zu finden.

Getestet wurden die Sorten mit Fleisch-, Käse- und Ricotta-Spinatfüllung, frisch und teilgetrocknet. Sensorisch schneiden dabei alle getesteten Produkte gut ab, aber in einigen Produkten wurden Keime und Bakterien gefunden.

 

Enterobakterien – mangelnde Hygiene in der Herstellung

 

In Proben der Sorten Ricotta-Spinat wurden vermehrt Keime gefunden, sehr erhöht waren dabei die Enterobakterien. Diese sind Teil einer gesunden Darmflora, werden jedoch zum Krankheitserreger, wenn sie in andere Körperregionen verschleppt werden oder von außen auf den Organismus einwirken. Der Nachweis von Enterobakterien ist auf eine mangelnde Hygiene in der Herstellung zurück zu führen. Durch die Zubereitung in siedendem Wasser werden die Keime in der Regel abgetötet und stellen somit keine akute Gesundheitsgefahr dar.

 

Chlorat – ein Schadstoff der krank macht

 

In einer Probe der Sorte Ricotta-Spinat wurde der Schadstoff Chlorat gefunden. Dieser gelangt mit hoher Wahrscheinlichkeit durch den Herstellungsprozess in die Teigtaschen – beispielsweise durch gechlortes Wasser, mit dem die Zutaten gewaschen wurden. Chlorat hemmt die Aufnahme von Jod, was gerade bei Menschen mit Schilddrüsenproblemen zu erheblichen Problemen führen kann.

 

Sensorik – wie muss die perfekte Tortelloni schmecken?

 

Eine ausgewogene Balance zwischen Teig und Füllung ist das Wichtigste. Keine der Zutaten darf dominieren. Die Füllung soll weich, aromatisch und leicht cremig sein, die Nudel einen leichten Biss haben. Eine gute Tortelloni riecht angenehm würzig und schmeckt nicht zu salzig.
Gerade bei der Ricotta-Spinat Variante ist es schwer die Zutaten in einer dezenten Note zusammen zu stellen, sodass der Ricotta nicht dominiert.
Bei der bilacon GmbH arbeiten fachlich geschulte Mitarbeiter in der Sensorik, die Ihre Tortelloni auf Geschmack, Geruch und Aussehen prüfen.

 

Wie die bilacon Ihnen helfen kann gute Qualität zu gewährleisten

 

Regelmäßige Kontrollen sind wichtig um gute Qualität zu gewährleisten. Die bilacon hilft Ihnen dabei, Ihr Produkt auf sämtliche, für Teigwaren relevante Schadstoffe zu prüfen und die sensorische Prüfung durchzuführen. So können Sie gewährleisten, dass Ihre Tortelloni ein wahrer Genuss für den Endverbraucher ist.

 

Bei Fragen zu unserem Service, kontaktieren Sie uns gerne.Unsere Expertin freut sich Ihnen weiter zu helfen.

Nicole Schröer
nicole.schroeer@tentamus.com
+49 30 206 038 133

 


Quelle: Stiftung Warentest

Tentamus Labor in Ihrer Nähe