Member of Tentamus - Visit Tentamus.com

Willkommen bei bilacon – dem Top Labor für Lebensmittelanalyse und Labor-Dienstleistungen in Berlin

Wer Lebensmittel in den Handel bringt, muss deren Qualität und Unbedenklichkeit garantieren. Die stetig zunehmenden gesetzlichen Vorgaben und Qualitätsstandards sowie das steigende Bewusstsein der Verbraucher für hochwertige und unbelastete Produkte erfordern einen starken und verlässlichen Partner im Bereich der Analytik und Qualitätskontrolle. bilacon ist das seit 1990 für seine Kunden. Dabei legen wir höchsten Wert auf einen Service, der die jeweiligen Erfordernisse unserer Kunden berücksichtigt. Sei es die mikrobiologische und chemische Wareneingangs- bzw. Rohstoff- und Produktkontrolle in den Lebensmittelbetrieben, Hygiene- und lebensmittelrechtliche Produktkontrollen im Lebensmittelgroß- und -einzelhandel durch standardisierte Verfahren oder die Unterstützung bei Neuentwicklungen bis hin zu Einführung und Schulung von Qualitätsmanagementsystemen. Für alle diese Aufgaben ist bilacon mit mehr als 250 Mitarbeitern an zwei Standorten in Berlin und Fulda die richtige Wahl.

Die umfassende praktische und beratende Kompetenz, auch für angrenzende Prüfgebiete, sichern wir zudem durch unsere Mitgliedschaft im Unternehmensverbund der Tentamus. Als Mitglied der Tentamus Gruppe ist die bilacon im Verbund ein hochflexibler Komplettanbieter für alle Bereiche externer Lebensmittelqualitätskontrolle.

Unser Laboratorium untersucht nach akkreditierten und ständig überwachten Verfahren mit den jeweilig modernsten Analysegeräten jährlich mehr als 150.000 Proben – mit stetig zunehmendem Anteil aus dem Ausland.

Ebenso wie die Aktualität und Sicherheit unserer Methodik, die auf unserer langjährigen fachlichen Kompetenz, einem in die Laborabläufe integriertem QM und ständiger unabhängiger Kontrolle durch Ringversuche basiert, ist die persönliche Betreuung Ihres Auftrags mit festen, gut erreichbaren Ansprechpartnern für uns eine Selbstverständlichkeit. Von uns erhalten Sie maßgeschneiderte Dienstleistungen, auch bei speziellen Anforderungen und komplexen analytischen Aufträgen.

Zögern Sie nicht, uns bei Fragen rund um Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln, Futtermitteln, Kosmetika und Bedarfsgegenstände sowie von Tabak zu kontaktieren. Wir prüfen nach Ihren Vorgaben und freuen uns auf Sie!

Akkreditierung

Die Sach- und Fachkompetenz der bilacon

Die für die qualitätsgerechte Erfüllung von chemischen, physikalischen, molekularbiologischen und mikrobiologischen Untersuchungen erforderliche Sach- und Fachkompetenz wird der bilacon durch die ausgesprochenen Akkreditierungen und Zulassungen bestätigt.

Bereits im Juni 1992 wurde dem Labor der bilacon GmbH die Kompetenz bestätigt, gemäß DIN EN 45001 Prüfungen auf den Gebieten sensorische, physikalische, physikalisch-chemische und mikrobiologische Untersuchungen von Lebensmitteln und landwirtschaftlichen Erzeugnissen durchzuführen.

Durch die Re-Akkreditierung 2001 wurde dem Labor der bilacon bestätigt, auch den neuen höheren Anforderungen der ISO/IEC 17025 gerecht zu werden. Gleichzeitig wurde der akkreditierte Bereich um die mikrobiologische und chemische Untersuchung von Trinkwasser gemäß TrinkwV2001 erweitert. Im Jahr 2010 wurde die bilacon durch die DAkkS nach ISO/IEC 17025 reakkreditiert.

Prüfstellen: Akkreditierung durch die Staatliche Akkreditierungsstelle Hannover

Durch die Staatliche Akkreditierungsstelle Hannover (AKS)  wurde das Labor der bilacon im Jahre 2000 amtlich registriert. Damit wurde dokumentiert, dass das Labor der bilacon die Kriterien der internationalen Norm ISO 17025 sowie die Grundsätze der OECD für die Gute Laborpraxis Nr. 2 und 7 erfüllt. Diese Akkreditierung bot die Voraussetzung für die Zulassung von Gegenprobensachverständigen. Mit aktuell 8 Gegenprobensachverständigen können Untersuchungen von amtlichen Gegenproben auf den Gebieten Sensorik sowie chemische, physikalisch-chemische und mikrobiologische Untersuchungen von Lebensmitteln durchgeführt werden.

Die bilacon wird von Prüfstellen kontrolliert, deren höchstes Ziel die Einhaltung von Sicherheits- und Qualitätsstandards ist. Zu den Prüfstellen der bilacon GmbH gehören die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) und der relana Qualitäts-Zirkel (reliable analytics), der Laboratorien auf dem Gebiet der Rückstands- und Kontaminantenanalytik repräsentiert.

 

Unsere Geschichte im Überblick

1990 Gründung der bilacon GmbH durch Herrn Dr. Lilie

1992 Akkreditierung des Labors entsprechend der DIN EN 45001

1995 Gründung der Abteilung Hygiene & Qualitätssicherung

1997 Gründung der Labor-Außenstelle in Lohne (Oldenburg)

2010 Mitgliedschaft im relana® Qualitätszirkel (reliable analytics)

2015 Einzug ins neue Laborgebäude in Berlin

2017 Außenstelle in Fulda

2017 Einführung LIMS 2

Wir bündeln Management- und Wissenschaftskompetenz

Dr. Eve Schneider

General Manager

Benjamin Ende

Leiter Chemisch-physikalische Analytik

Torsten Michalski

Leiter Hygiene

Sabrina Heuser

Personalreferentin

Dr. Yvonne Pfeifer

Director Business Development

Karsten Ott

Leiter Instrumentelle Analytik

Kathrin Heyder

Leiterin Mikrobiologie

Steven Petereit

Leiter Logistik

Dr. Martin Graab

Leiter Qualitätssicherung

Abgar Barseyten

CEO

Jürgen Gayer

Leiter Kundenbetreuung

Karriere bei bilacon GmbH

bilacon genießt Vertrauen in der life science industrie. Dank unserer weltweiten Präsenz können Sie sich beruflich und menschlich weiterentwickeln. Wir geben unseren Mitarbeitern die Möglichkeit,  in verschiedenen Geschäftsbereichen zu arbeiten, bieten ihnen Zugang zu einem internationalen Kunden-Portfolio und konfrontieren sie mit verschiedenen Kulturen und Denkweisen. Jetzt Angebote ansehen >

Zulassung nach dem Infektionsschutzgesetz

  • Im Dezember 1992 erhielten das mikrobiologische Labor in Berlin und im Februar 1998 das mikrobiologische Labor in der Außenstelle Lohne die Zulassung zur Arbeit mit pathogenen Keimen nach § 24 BSeuchG bzw. TierSeuchEVO. Diese Zulassung wurde gemäß § 44 Infektionsschutzgesetz für beide Standorte aktualisiert.

 

Zulassung für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchungen

  • Seit März 2005 ist das Labor in Berlin Untersuchungsstelle für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchungen gemäß § 15 Abs. 4 TrinkwV2001. In der Zulassung ist die Probenahme mit eingeschlossen.

 

Zulassung gemäß § 4 Tabakverordnung

  • Seit Januar 2004 besitzt die Abteilung Spezielle Analytik die Zulassung nach § 4 Tabakverordnung und ist damit berechtigt, nach § 3 Tabakprodukt-Verordnung in Verbindung mit Artikel 4 Abs. 1 der EU-Richtlinie 2001/37/EG Abrauchanalysen zur Bestimmung von Teer-, Nikotin- und Kohlenmonoxidgehalten im Zigarettenrauch sowie Untersuchungen zu Angaben von Teer- und Nikotingehalt auf den Packungen durchzuführen.

 

BNN-Zulassung

  • Seit März 2015 ist die bilacon durch den Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. als Labor anerkannt. Die Anerkennung bezieht sich auf Pestizide in frischem Obst und Gemüse, verarbetetem Obst und Gemüse, Getreide/Getreideprodukten/Ölsaaten, Tee/Früchtetee/Gewürzen. (Urkunde)

 

Weitere Zulassungen/Anerkennungen

  • Sensorische Sachverständige zur Bewertung von Fleisch- und Feinkosterzeugnissen (DLG-Prüferpass, 4 Mitarbeiter)
  • Sensorische Sachverständige zur Bewertung von Brot und Kleingebäck (DLG-Prüferpass, 1 Mitarbeiterin)
  • 21 zugelassene Probenehmer für Trinkwasser

Tentamus Labor in Ihrer Nähe