Unser Profil

Dabei legen wir höchsten Wert auf einen Service, der die jeweiligen Erfordernisse unserer Kunden berücksichtigt. Sei es die mikrobiologische und chemische Wareneingangs- bzw. Rohstoff- und Produktkontrolle in den Lebensmittelbetrieben, Hygiene- und lebensmittelrechtliche Produktkontrollen im Lebensmittelgroß- und -einzelhandel durch standardisierte Verfahren oder die Unterstützung bei Neuentwicklungen bis hin zu Einführung und Schulung von Qualitätsmanagementsystemen.

Für alle diese Aufgaben ist bilacon mit mehr als 350 Mitarbeitern die richtige Wahl.

Die umfassende praktische und beratende Kompetenz, auch für angrenzende Prüfgebiete, sichern wir zudem durch unsere Mitgliedschaft im Unternehmensverbund der Tentamus. Als Mitglied der Tentamus Gruppe ist die bilacon im Verbund ein hochflexibler Komplettanbieter für alle Bereiche externer Lebensmittelqualitätskontrolle.

Unser Labor untersucht nach akkreditierten und ständig überwachten Verfahren mit den jeweilig modernsten Analysegeräten jährlich mehr als 150.000 Proben – mit stetig zunehmendem Anteil aus dem Ausland.

Ebenso wie die Aktualität und Sicherheit unserer Methodik, die auf unserer langjährigen fachlichen Kompetenz, einem in die Laborabläufe integriertem QM und ständiger unabhängiger Kontrolle durch Ringversuche basiert, ist die persönliche Betreuung Ihres Auftrags mit festen, gut erreichbaren Ansprechpartnern für uns eine Selbstverständlichkeit. Von uns erhalten Sie maßgeschneiderte Dienstleistungen, auch bei speziellen Anforderungen und komplexen analytischen Aufträgen.

Zögern Sie nicht, uns bei Fragen rund um Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln, Futtermitteln, Kosmetika und Bedarfsgegenstände sowie von Tabak zu kontaktieren. Wir prüfen nach Ihren Vorgaben und freuen uns auf Sie!

Unsere Standorte

  • Berlin, Deutschland

    Von unserem modernen Hauptsitz in Berlin unterstützen wir Unternehmen in der ganzen Welt.

    Unser breitaufgestelltes Dienstleistungsspektrum vereint die mikrobiologische und chemische Wareneingangs- und Produktkontrolle in Lebensmittelbetrieben, im Lebensmittelgroß- und -einzelhandel durch standardisierte und akkreditierte Verfahren. Wir unterstützen bei Neuentwicklungen und Schulungen zum Thema Qualitätsmanagementsysteme.

    Kontaktieren Sie uns
    Berlin-bilacon
  • Zagreb, Kroatien

    Unser Standort in Zagreb unterstützt Sie auch in Kroatien bei der Bearbeitung Ihrer Lebensmittelproben, sodass Sie auch hier lokale Ansprechpartner und einen hervorragenden Service haben.

    Kontaktieren Sie uns
    Zagreb (1)
  • Rotterdam, Niederlande

    Mit unserem auf Obst und Gemüse spezialisierten Standort unterstützen wir Sie bei der Rückstandanalytik und Freigabe Ihrer Waren.

    Dank unserer Präsenz am Hafen von Rotterdam können wir Ihre Probe direkt vor Ort abholen, aufbereiten und bearbeiten.

    Kontaktieren Sie uns
    Rotterdam bilacon
Unsere Probenehmer sind außerdem für Sie deutschlandweit im Einsatz.
Kontaktieren Sie uns:
probenahme.blc@tentamus.com

Akkreditierung
& Autorisierung

Analytisches Wissen und Kompetenz in den Laboren der bilacon

Die für die qualitätsgerechte Erfüllung von chemischen, physikalischen, molekularbiologischen und mikrobiologischen Untersuchungen erforderliche Sach- und Fachkompetenz wird der bilacon durch die ausgesprochenen Akkreditierungen und Zulassungen bestätigt.

Bereits im Juni 1992 wurde dem Labor der bilacon GmbH die Kompetenz bestätigt, gemäß DIN EN 45001 Prüfungen auf den Gebieten sensorische, physikalische, physikalisch-chemische und mikrobiologische Untersuchungen von Lebensmitteln und landwirtschaftlichen Erzeugnissen durchzuführen. Durch die Re-Akkreditierung 2001 wurde dem Labor der bilacon bestätigt, auch den neuen höheren Anforderungen der ISO/IEC 17025 gerecht zu werden. Gleichzeitig wurde der akkreditierte Bereich um die mikrobiologische und chemische Untersuchung von Trinkwasser gemäß TrinkwV2001 erweitert.

Im Jahr 2010 wurde die bilacon durch die DAkkS nach ISO/IEC 17025 reakkreditiert.

Akkreditierung durch die Staatliche Akkreditierungsstelle

Durch die Staatliche Akkreditierungsstelle Hannover (AKS) wurde das Labor der bilacon im Jahre 2000 amtlich registriert. Damit wurde dokumentiert, dass das Labor der bilacon die Kriterien der internationalen Norm ISO 17025 sowie die Grundsätze der OECD für die Gute Laborpraxis Nr. 2 und 7 erfüllt.

Diese Akkreditierung bot die Voraussetzung für die Zulassung von Gegenprobensachverständigen. Mit aktuell 8 Gegenprobensachverständigen können Untersuchungen von amtlichen Gegenproben auf den Gebieten Sensorik sowie chemische, physikalisch-chemische und mikrobiologische Untersuchungen von Lebensmitteln durchgeführt werden.

Die bilacon wird von Prüfstellen kontrolliert, deren höchstes Ziel die Einhaltung von Sicherheits- und Qualitätsstandards ist. Zu den Prüfstellen der bilacon GmbH gehören die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) und der relana Qualitäts-Zirkel (reliable analytics), der Labore auf dem Gebiet der Rückstands- und Kontaminantenanalytik repräsentiert.

Flexible Akkreditierung

Die bilacon GmbH ist darüber hinaus noch für weitere Anwendungsbereiche akkreditiert, die nicht in der Urkundenanlage zu finden sind.

Die Akkreditierungsurkunde stellt einen Auszug aus dem gesamten Spektrum der akkreditierten Untersuchungsmethoden der bilacon GmbH dar.

Die bilacon hat drei Kategorien der Flexibilisierung. Bei der Kategorie II und I, auf der Urkunde dargestellt als **) bzw. *), ist es seitens der Akkreditierungsstelle (DAkkS) erlaubt, Prüfverfahren ohne vorherige Begutachtung in die Akkreditierung aufzunehmen.

Für die Aufnahme in den flexiblen Akkreditierungsbereich sind die drei folgenden Voraussetzungen zu erfüllen:

1.        Das neue Untersuchungsverfahren kann einem bestehenden Kapitel der Urkundenanlage unter Berücksichtigung der Messtechnik und der zu untersuchenden Matrix zugeordnet werden.

2.        Es muss eine vollständige Validierung bzw. Verifizierung der Methode unter Verwendung der zu untersuchenden Matrix, inklusive der Bestimmung aller relevanten Leistungskenndaten unter anderem Nachweis-, Bestimmungsgrenze, Präzision, Richtigkeit und Messunsicherheit vorliegen.

3.        Die Richtigkeit der Methode ist durch die Teilnahme an einer externen Eignungsprüfung in Form eines offiziellen Ringversuches, einer Laborvergleichsuntersuchung oder einer anderen Option nachgewiesen.

Die Flexibilisierung des Akkreditierungsbereichs erfolgte auf Antrag und mit nachgewiesener Kompetenz in diesem Bereich. Alle Prüfverfahren, die vom Laboratorium unter Verweis auf eine Akkreditierung angewendet werden, sind verifiziert bzw. validiert.

Darüber hinaus kann auf Antrag bei der DAkkS Prüfverfahren auf die Urkundenanlage aufgenommen, insofern die oben benannten drei Kriterien erfüllt sind.

Weitere Information zur Flexibilisierung sind den Hinweisen der Urkundenanlage als auch dem DAkkS-Regelwerk 71 SD 0 002 zu entnehmen.

 

Eine aktuelle Übersicht des gesamten Untersuchungsspektrums – dies beinhaltet akkreditierte, nicht akkreditierte Verfahren als auch Prüfverfahren im flexiblen Geltungsbereich – ist derzeit als Ausdruck an den Standorten der bilacon GmbH einsehbar. Wir arbeiten aktuell daran Ihnen, an dieser Stelle,  in naher Zukunft diese Übersicht online zur Verfügung stellen zu können.

 

Für unseren gesamten Anwendungsscope kontaktieren Sie uns gerne:
info.ber@tentamus.com
+49 30 20 60 38 230

GMP+ Zertifizierung

Die bilacon GmbH ist ein registriertes GMP+-Labor und analysiert Futtermittelproben auf die kritischen Verbindungen Aflatoxine, Schwermetalle, Pestizide, Fluor und die Summe aus Dioxinen und dioxinähnlichen PCB's und nichtdioxinähnlichen PCB's.

Autorisierung

Zulassung nach dem Infektionsschutzgesetz

Im Dezember 1992 erhielten das mikrobiologische Labor in Berlin und im Februar 1998 das mikrobiologische Labor die Zulassung zur Arbeit mit pathogenen Keimen nach § 24 BSeuchG bzw. TierSeuchEVO. Diese Zulassung wurde gemäß § 44 Infektionsschutzgesetz für beide Standorte aktualisiert.

Zulassung für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchungen

Seit März 2005 ist das Labor in Berlin Untersuchungsstelle für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchungen gemäß § 15 Abs. 4 TrinkwV2001. In der Zulassung ist die Probenahme mit eingeschlossen.

Zulassung gemäß § 4 Tabakverordnung

Seit Januar 2004 besitzt die Abteilung Spezielle Analytik die Zulassung nach § 4 Tabakverordnung und ist damit berechtigt, nach § 3 Tabakprodukt-Verordnung in Verbindung mit Artikel 4 Abs. 1 der EU-Richtlinie 2001/37/EG Abrauchanalysen zur Bestimmung von Teer-, Nikotin- und Kohlenmonoxidgehalten im Zigarettenrauch sowie Untersuchungen zu Angaben von Teer- und Nikotingehalt auf den Packungen durchzuführen.

BNN-Zulassung

Seit März 2015 ist die bilacon durch den Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. als Labor anerkannt. Die Anerkennung bezieht sich auf Pestizide in frischem Obst und Gemüse, verarbeitetem Obst und Gemüse, Getreide/Getreideprodukten/Ölsaaten, Tee/Früchtetee/Gewürzen. (Urkunde)

Weitere Zulassungen/Anerkennungen

  • Sensorische Sachverständige zur Bewertung von Fleisch- und Feinkosterzeugnissen (DLG-Prüferpass, 4 Mitarbeiter)
  • Sensorische Sachverständige zur Bewertung von Brot und Kleingebäck (DLG-Prüferpass, 1 Mitarbeiterin)
  • 21 zugelassene Probenehmer für Trinkwasser

Unsere Geschichte

bilacon Timeline DE

Unser Management

Karsten Ott

Geschäftsführer
Karsten Ott bilacon

Karsten Ott ist seit 2022 ein Geschäftsführer der bilacon GmbH. Er wurde 1963 in Leipzig geboren und schloss 1989 erfolgreich sein Studium der Lebensmittelchemie an der Humboldt Universität zu Berlin ab. Seit 1992 ist Herr Ott bei der bilacon GmbH in Berlin tätig und leitete bis 2018 die Abteilung Instrumentelle Analytik. Im gleichen Jahr übernahm er die Leitung des Standortes in Berlin und 2022 die Geschäftsführung.

 

Karsten Ott ist Mitglied der Deutschen Lebensmittelgesellschaft (DLG Prüfer) und der AG Pestizide Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCH).

Frank Barsch

Geschäftsführer
Frank Barsch

Frank Barsch ist seit Mitte 2024 Geschäftsführer der bilacon. Gemeinsam mit Karsten Ott wird er sich auf die kommerzielle und strategische Entwicklung des Unternehmens konzentrieren.

Frank Barsch bringt über 30 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen mit, darunter Rollen bei SGS und Eurofins. Seine Expertise umfasst den analytischen und labortechnischen Bereich, Logistik, Interim Management und Prozessoptimierung.

In seiner neuen Rolle bei bilacon wird Frank Barsch innovative Strategien entwickeln, um Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit zu fördern, neue Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren, in neue Märkte zu expandieren und Kundenbeziehungen zu vertiefen. Zudem wird er sich auf die Optimierung der Betriebsprozesse und die Realisierung von Effizienzsteigerungen konzentrieren, um die langfristige Rentabilität des Unternehmens sicherzustellen.

Ihr Datenschutz ist uns wichtig
Wir benutzen auf unserer Website Cookies. Einige sind essenziell, während andere uns helfen, die Nutzung der Website zu analysieren und Ihnen erlauben, uns über die Chat-Funktion zu kontaktieren. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit ändern.
Ihr Datenschutz ist uns wichtig
Statistiken
Wir benutzen diese Technologien um die Nutzung dieser Website zu analysieren.
Name Google Analytics
Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutz-
erklärung
https://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie-Name _ga, _gat, _gid
Cookie-Laufzeit 2 Jahre
Kunden-Interaktion
Diese Technologien erlauben es Ihnen, uns über diese Website zu kontaktieren, z.B. über die Chat-Funktion.
Name LiveChat
Anbieter LiveChat Software S.A., ul. Zwycięska 47, 53-033 Wroclaw, Polen
Zweck Direkte Kundenkommunikation per Online-Chat über die API des Chat-Dienstes LiveChat.
Datenschutz-
erklärung
https://www.livechat.com/legal/privacy-policy/
Cookie-Name __lc_cid, __lc_cst
Cookie-Laufzeit 2 Jahre
Essenziell
Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu aktivieren.
Name Cookie Consent
Anbieter Eigentümer dieser Website, Impressum
Zweck Speichert die Einstellungen der Besucher, die in diesem Cookie-Banner ausgewählt wurden.
Cookie-Name ws_cookie_consent
Cookie-Laufzeit 1 Jahr